Kurz notiert: Volkswirtschaftslehre ist nicht Marktlehre

Einige Menschen denken anscheinend, bei der Volkswirtschaftslehre ginge es einzig und allein darum, die Funktionsweise eines Marktes zu erklären.

Das stimmt aber nicht. Wenn dem so wäre, würde man von „Marktlehre“ sprechen. Das Fach heißt aber „Volkswirtschaftslehre“.

Märkte spielen selbstverständlich eine wichtige Rolle. Ihre Bedeutung wird aber in vielen Lehrbüchern und Vorlesungen bei weitem übertrieben. Ich halte es nicht für sinnvoll, beispielsweise in einem Kurs „Mikroökonomie“ 90% der Zeit mit dem Zeichnen von Angebotskurven und Nachfragekurven zu verbringen. Stattdessen würde ich viel mehr Zeit damit verbringen, das Verhalten von einzelnen Haushalten und Unternehmen zu analysieren.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: