Streit um die Geldpolitik

Die Welt berichtet, dass der IWF zunehmend genervt ist von der Borniertheit einiger Entscheidungsträger bei der EZB, die nach wie vor auf dem ausschließlichen Ziel „Preisstabilität“ herumreiten.

Selbst wenn man dem Ziel „Preisstabilität“ hohe Priorität einräumt, ist gegenwärtig genug Spielraum für eine lockere Geldpolitik vorhanden. Die Inflationsrate liegt im Euroraum bei lediglich 1,1 Prozent, also im kaum noch messbaren Bereich.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: