Karlsruhe prüft Frankfurt

Oder genauer gesagt: Das Bundesverfassungsgericht (in Karlsruhe) prüft, ob die EZB mit ihrem Programm zum Ankauf von Staatsanleihen gegen die deutsche Verfassung verstoßen hat.

Da ich kein Jurist bin, kann ich nicht beurteilen, ob man sich ans Wort der Verfassung gehalten hat. Als Ökonom frage ich mich aber schon, warum die EZB nicht Staatsanleihen kaufen sollte. In anderen großen Volkswirtschaften gehört es zum Alltag, dass die Zentralbanken unter anderem Staatsanleihen kaufen. Die Fed tut es, die Bank of England tut es, die Bank of Japan tut es… Warum nicht auch die EZB?

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Karlsruhe prüft Frankfurt”

  1. Pointless Says:

    Ein sehr lesenswerter Artikel ist das hier: Obwohl ich nur selten Münchaus Meinung bin, gebe ich ihm in diesem Artikel nur zu gerne Recht

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ezb-muenchau-ueber-euro-verhandlung-vor-verfassungsgericht-a-905263.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: