Depression und Demokratie

Wieder einmal zeigt sich, dass man aus der Geschichte viel lernen ksnn. Alan de Bromhead, Barry Eichengreen und Kevin O’Rourke haben in einem neuen Paper den Zusammenhang zwischen dem Wirtschaftswachstum und dem Wahlerfolg extremistischer Parteien zu Zeiten der „Great Depression“ untersucht. Ergebnis: der vermutete Zusammenhang besteht.

Working Paper Version

Journal Version

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: