2012 – das Jahr des Wahnsinns

Charles Wyplosz beurteilt für die New York Times die Austeritätspolitik der Euro-Länder:

We’re going straight into a wall with this kind of policy. It’s sheer madness.

Nun ist Charles Wyplosz nicht irgendjemand. Er ist einer der angesehensten Makroökonomen in Europa. Zusammen mit Michael Burda hat er das Lehrbuch geschrieben, aus dem ich in meinem VWL-Studium gelernt habe. Was haben eigentlich die Beamten studiert, die in den europäischen Finanz- und Wirtschaftsministerien sitzen???

2012 wird das Jahr des Wahnsinns.

Advertisements

Eine Antwort to “2012 – das Jahr des Wahnsinns”

  1. Neandertaler Says:

    Sollte es nicht dein Jahr der Entspannung werden? ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: