World Energy Outlook 2011

Der World Energy Outlook 2011 ist gestern erschienen. Komisch, dass die Medien noch gar nicht davon berichten. Naja, er wird offiziell morgen in Berlin vorgestellt, vielleicht wird das dann zum Anlass genommen. Der WEO 2011 ist 666 Seiten lang – ein Zeichen für die bevorstehende Apokalypse? Nein, ganz so schlimm kommt es nicht. Allerdings stellt der WEO 2011 schon einen Weckruf an die Politik dar:

We read here of the way carbon emissions are already “locked-in” because of the nature of the plant and equipment which we continue to build. If we do not change course, by 2015 over 90% of the permissible energy sector emissions to 2035 will already be locked in. By 2017, 100%. We can still act in time to preserve a plausible path to a sustainable energy future; but each year the necessary measures get progressively tougher and viciously more expensive. So, let’s not wait any longer!

Das Ganze ist auch deswegen von Bedeutung, weil die International Energy Agency (IEA), die den WEO herausgibt, alles andere als eine Umweltschutzorganisation ist. Doch auch die IEA hat den Ernst der Lage erkannt. Ob man auf sie hören wird?

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “World Energy Outlook 2011”

  1. Neandertaler Says:

    Vermutlich muss erst wieder der Blick in den ominösen Abgrund folgen, bis gehandelt wird. Das ist anscheinend die einzige Art und Weise, Verantwortliche in Politik und Wirtschaft zum Handeln zu bewegen. Schöne Referenz hier: Lisa Simpson schüttet allen Beiwohnern der Konferenz zum vergifteten Lake Springfield Wasser aus ebendiesem See in ihr Trinkglas. Erst da wachen die Leute auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: