eine glatte Eins

Eine Gruppe von Studenten der Harvard University (einer der Top-Unis der USA) sind aus einer Vorlesung von Greg Mankiw (einem der Top-Ökonomen der USA) herausmarschiert und haben dies als Protestaktion gegen die Lehre von Mankiw deklariert (Bericht). Bei RWER gibt es den offenen Brief der Studenten zu lesen:

Today, we are walking out of your class, Economics 10, in order to express our discontent with the bias inherent in this introductory economics course. We are deeply concerned about the way that this bias affects students, the University, and our greater society. […] We are walking out today to join a Boston-wide march protesting the corporatization of higher education as part of the global Occupy movement. Since the biased nature of Economics 10 contributes to and symbolizes the increasing economic inequality in America, we are walking out of your class today both to protest your inadequate discussion of basic economic theory and to lend our support to a movement that is changing American discourse on economic injustice. Professor Mankiw, we ask that you take our concerns and our walk-out seriously.

Diese Studenten haben eine glatte Eins verdient. Jedenfalls in einem Fach namens „Kritisches Denken und Zivilcourage“, das es aber leider weder in Harvard noch an irgendeiner anderen Universität gibt.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: