Der Papst kommt nach Deutschland

Und manch einer wundert sich, dass der wie ein Popstar bejubelte Benedikt („wir sind Papst“) sich als knallharter, ultrakonservativer Knochen entpuppt hat. Dabei war das eigentlich zu erwarten. In der Metalszene war der damalige Kardinal Ratzinger schon wohlbekannt, weil er seine Schafe vor angeblich satanistischen Bands wie Led Zeppelin, Kiss und AC/DC „schützen“ wollte. In den Achtzigern hat er sogar versucht, Konzerte von Alice Cooper und anderen zu verhindern.

Über den Papst und seine Politik könnte ich jetzt einen langen bissigen Text verfassen. Dazu habe ich heute aber keine Lust – die Sonne scheint und ich habe gute Laune. Deswegen gibt’s stattdessen einfach ein bisschen Musik:

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Der Papst kommt nach Deutschland”

  1. Kri Says:

    Heidenspaß statt Höllenqual! 🙂

    Gruß vom kleinen schwarzen Schaf 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: