Doch kein Eugeniker

Sarrazin nimmt seine Auslassungen zur eugenischen Bevölkerungspolitik zurück, dafür wird das Parteiausschlußverfahren eingestellt. Zu einer echten Entschuldigung kann Sarrazin sich allerdings nicht durchringen, das läßt sein Ego wohl nicht zu. Vielmehr stellt er klar, was er iun seinem Buch eigentlich sagen wollte (seine Kritiker waren also nur zu dumm, ihn korrekt zu interpretieren). Damit muß man sich wohl zufrieden geben. Ein wichtiges Amt wird Sarrazin wohl niemals wieder bekommen, er wird die nächsten paar Jahre durch die Talkshows tingeln und mit seinem clever aufgebauten Image als unbequeme-Wahrheiten-Aussprecher prächtig verdienen.

Trotzdem ist die Affäre insgesamt recht gut gelöst worden. Bei einem Parteiausschluß wäre Sarrazin nämlich als politischer Märtyrer durch noch mehr Talkshows getingelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: