Forsa mal wieder ganz wild

Vorgestern wurde im Stern die neueste Forsa-Umfrage vorgestellt, die mal wieder vor Sensationen nur zu strotzte: Die FDP fällt auf kümmerliche 3%, die Grünen hängen mit sensationellen 28% die SPD (23%) ab und rücken sogar den Unionsparteien (30%) auf die Pelle. Die Regierungsparteien erreichen zusammen nur noch 33%, wohingegen Rot-Grün – pardon, Grün-Rot, auf 51% kommt. 18 Prozentpunkte Vorsprung! Dabei war ebendieser Vorsprung noch im Februar bei Forsa komplett weggeschmolzen.

Heute stellt die ARD ihren aktuellen Deutschland-Trend vor. CDU/CDU kommen auf 33%, die SPD auf 27%, die Grünen auf 23% (+8% gegenüber dem Vormonat), die Linke auf 7% und die FDP auf 5%. Gegenüber Forsa stecken hier leider viel weniger Sensationen drin. Wie langweilig. Aber irgendwie auch seriöser, oder?

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: